Die Gemeindegaststätte Zur Kastanie in Jübar ist renoviert und wieder geöffnet. Die Mitglieder des Gemeinderates sahen sich am Mittwochabend während ihrer Sitzung das Ergebnis der Arbeiten an.

„Eigentlich war die Renovierung zu diesem Zeitpunkt nicht geplant. Doch als die Gaststätte wegen der Corona-Pandemie geschlossen wurde, fragte Wirt Dirk Wulkau an, ob das Projekt vorgezogen werden könne“, erinnerte sich Bürgermeister Carsten Borchert. Er sei übrigens der Letzte gewesen, der dort vor der Schließung auf Zeit gefeiert habe. Nun durfte er der Erste sein, der mit Dirk Wulkau auf das sehenswerte Ergebnis der Renovierung anstoßen konnte – mit einem frisch gezapften Bier.

Jübars Bürgermeister Carsten Borchert (rechts) stößt mit Dirk Wulkau, Wirt der Gemeindegaststätte, auf die erfolgte Renovierung an. Foto: Gemeinde

Innen sei jetzt alles top. Doch der Wirt wies darauf hin, dass die Holzfenster einen neuen Anstrich benötigen. „Die Gemeinde wird weiter kontinuierlich an dem Gebäude arbeiten“, versprach der Bürgermeister.