Dennis Gruber, stellvertretender Landrat des Landkreises Stendal, übergab den Staffelstab für das 18. Altmärkische Heimatfest 2019 an Osterburgs Bürgermeister Nico Schulz und Walslebens Ortsbürgermeisterin Christine Klooß.

Jübar (wmo) l Wenn 2019 das nächste Altmärkische Heimatfest veranstaltet wird, ist Walsleben der Gastgeber. Ortsbürgermeisterin Christine Klooß (von rechts) und Nico Schulz, Bürgermeister der Einheitsgemeinde Osterburg, zu der der 370-Einwohner-Ort gehört, übernahmen gestern Nachmittag zum Abschluss des Jübarer Festes symbolisch den Staffelstab aus den Händen von Dennis Gruber, stellvertretender Landrat des Landkreises Stendal. „Wir wollen das Fest bewusst nicht in der Kernstadt veranstalten, sondern in einem unserer 30 Dörfer“, so Schulz. Auf Walsleben sei die Wahl deshalb gefallen, weil es „eines der schönsten Dörfer unserer Einheitsgemeinde mit einem regen Vereinsleben ist“, das zudem im Jahr 2019 auch noch sein 1090-jähriges Bestehen feiert. Foto: Walter Mogk VOLKSSTIMME