15,5 Kilometer Wege wurden 2014 um Jübar im Rahmen eines Bodenordnungsverfahrens ausgebaut. Carsten Borchert ist froh, dass bald die Wege rund um Hanum auch so aussehen.

Quelle: Altmarkzeitung – Von Rüdiger Lange Jübar / Hanum. „2018 werden alle Grundstücke in Hanum neu vermessen und das ohne Kosten“, sagte Jübars Bürgermeister Carsten Borchert während der Ratssitzung am Donnerstagabend im Dorfgemeinschaftshaus.

Nach Jübar, Wendischbrome und Nettgau steht in der Großgemeinde ein weiteres Bodenordnungsverfahren an.

Seit der Wende lässt Borchert nicht locker. „Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass dieses Verfahren unserer dörflichen Entwicklung dienen und unseren Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturraum sichern. Und darum bleibe ich am Ball“, sagte Borchert. In Hanum betrifft das eine Fläche von rund 945 Hektar. Das dortige Bodenordnungsverfahren wurde bereits mit Beschluss vom 11. Dezember 2015 angeordnet. Das Gebiet aber mit einer Anordnung vom 25. August 2017 noch einmal präzisiert.

Ziel solcher Verfahren ist es, konkurrierende Nutzungsansprüche an Grund und Boden aufzuheben und bedarfsgerechte Grundstücke auszuweisen. So werden bei diesen Verfahren viele Splittergrundstücke beseitigt und zu wirtschaftlichen Einheiten zusammengelegt. Eigentümer bekommen da teilweise nicht immer ihre eigenen Flächen wieder. Wie Borchert informierte, sei inzwischen eine Teilnehmergemeinschaft (TG) aus Grundeigentümern, Gebäudeeigentümer und Erbbau-Berechtigten im Verfahrensgebiet gebildet worden, deren Interessen durch einen Vorstand vertreten werden.

Nicht alle Eigentümer waren mit dem Verfahren einverstanden. Doch die Eingaben sind vom Tisch. 2018 soll mit der Umsetzung begonnen werden. Im Rahmen eines Bodenordnungsverfahrens werden auch viele Wege ausgebaut und befestigt. „Das ist ein Segen für uns“, sagte Borchert. 90 Prozent der Kosten werden gefördert, die restlichen zehn Prozent entfallen auf die Eigentümer. „Die Planung wird zu 100 Prozent gefördert“, informierte der Bürgermeister Der hofft, dass alles 2019 / 2020 abgeschlossen ist.